Der Spitzname Zottel ist mir in meiner lehre zum kfz-mechaniker verpasst worden, und mehr oder weniger  ein Relikt aus meiner sehr aktiven CB - Funk zeit und die meisten leute, freunde, kumpels kennen mich eigentlich NUR unter diesem Namen und das ist auch gut so  , das Hobby CB-funk betreibe ich nicht mehr,

Mittlerweile habe ich das schöne Hobby Modellbau wieder für mich entdeckt, ich habe in jungen jahren sehr viel "zusammengeklebt" von allen möglichen herstellern,

Und alles mögliche an modelle entstehen lassen wie z.b., schiffe , flugzeuge lkw´s autos usw.  momentan bin ich allerdings mehr im bereich RC Modellbau zu finden , allerding baue viel lieber und tüftle so lange an etwas herum um es zum laufen zu kriegen oder ein fahrzeug so entstehen zu lassen wie es mir gefällt

und ich möchte euch hier nun auf den folgenden seiten einiges zeigen, und auch eventuell das eine oder andere näher bringen besonders über ein Tamiya Modell , dem Tamiya TA-03F , den ich bevorzugt Onroad auf Parkplätzen usw. bewegt habe , allerdings bastel ich aber viel lieber an den Fahrzeugen das fahren ist bei mir meist nur zweitrangig , aber ich fahre sehr gerne mal ein paar akku´s leer was natürlich auch einen heidenspass macht. 

Wer mit mir bzw. uns mal ein paar "akku´s" leermachen möchte der soll sich einfach mal via. mail mit mir in verbindung setzten ,wir fahren bevorzugt auf auf DER modellrennstecke des mcv dänisherwohld  mittlerweile sind wir zu einer kleinen gemeinschaft geworden es ist kein club aber doch schon recht ansehnlich wir sind insgesamt ca. 7 leute die sich mehr oder weniger regelmäßig treffen um zu fahren und oder nur um ein bischen zu quatschen,

da ich bzw. einige andere modellbau kollegen in den verein mcv dänisherwohld eingetreten sind, werden wir wohl nur noch dort unserem hobby frönen , den das fahren auf einer rennstrecke macht mehr spass als nur aufm parkplatz herumzueiern

http://www.mcv-daenischerwohld.de/

hier nun einige info´s zu mir  !!!

ich bin im juli 1977 in rendsburg schleswig holstein geboren , und aufgewachsen im schönen Meggerdorf in Schleswig Holstein 

habe viel in meinem leben bewegt !!!!

meine interessen sind sehr vielfältig , ich interessiere mich sehr für technik aller art , vorweigend alte auto´s und sonstige fahrzeuge , ich pflege eine art Haßliebe zu den fahrzeugen der Marke FORD , besonders haben es mir alte Escorts angetan

Von Beruf bin ich Kraftfahrer im Internationalem Fernverkehr 

hier mal einer meiner "Arbeitsplätze"

Image Hosted by ImageShack.us

Volvo fh 440 , mit vollautomatik , schönes 2 tes zuhause , das winter foto ist in österreich entstanden bei der rola verladung in wörgel  (mit rola ist bahnverladung gemeint den der "brennerpass" von österreich - italien , darf nicht immer und zu jeder zeit von schweren lkws befahren werden)

Image Hosted by ImageShack.us

hier mal ein foto bei tageslicht , ist entstanden kurz vor Rom auf nem parkplatz an der autostrada de sol 

war manchmal ne schöne zeit ,

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

und hier mal ein paar foto´s meiner fahrzeuge die ich lange bewegt habe , meistens wurden wir durch den tüv bericht getrennt

mein Jetta gt-II , bj. 1990 , 1,8ltr. 90 ps , efh,  zv. servo elekt. spiegel usw, tiefer lauter, mit golf 2 front und dicken stoßstangen, recaro´s, radio cd ,telefon motorola m1000 , cb funk usw usw ,  gekauft für 400 euro ohne tüv , 3 jahre gefahren und für 750 euro wieder vertickt mit rest tüv und etlichen kleinen mängeln , er war mir ein treuer begleiter , allerdings hab ich auch viel schrauben müssen !! 

Image Hosted by ImageShack.us

war ein treuer begleiter für 88000  km, hat echt spass gemacht die mühle !! und dank euro 2 auch zu bezahlen gewesen !!

 

zu guter letzt mein liebling ein "86er" xr3i , mit k-jettronik und voll ausstatung , efh, ssd, e-spiegel bh.frontsch. , abs, koni rot tiefer, motor 99000 tsd. km runter , spitze lief die alte mühle noch knappe 200 km/h ,motor und getriebe komplett überholt  usw usw.  wären die hinteren achsaufnahmen, und die schweller  nicht so stümperhaft geschweißt worden vom vorbesitzer , würde ich den wagen wohl immer noch fahren !!

der liebe rost hat uns beide letztendlich getrennt !! 

RIP  ERIKA

Image Hosted by ImageShack.us

Meine Technik rund um den rc modellbau !!

als erstes möchte ich euch mal meine "modellschmiede" zeigen  nicht sehr groß aber ich komm gut alleine darin zurecht !!


Image Hosted by ImageShack.us

 

lImage Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.us

RC anlage .:

Die Ansmann w6 , diese rc anlage ist momentan mein favorit den die empfänger sind relativ günstig , und man kann sie fast in jedem online shop kaufen , ein weiterer vorteil ist das die empfänger recht klein sind , die 2,4ghz antenne recht kurz ist und vom gewicht her auch relativ leicht sind, ich habe alle momentanen fahrbereiten chassis mit dieser anlage ausgerüstet , bzw mit den empfängern , als sender nutze ich überwiegend einen einzigsten den ich für meine bedürfnisse umgebaut , bzw modifizert habe (linkshandsteuerung, lipo usw usw.)  der sender war damals der hauptgrund warum ich mich für diese rc anlage entschieden habe , den man konnte ihn relativ einfach umbauen und modifizieren !! ich kann den sender mit nun rechten hand halten und habe den gasabzug am rechten zeigefinger, mit der linken hand kann ich nun einwandfrei lenken, der umbau hat sich für mich gelohnt und ich bin sehr zufreiden mit der momentanen konfiguration

Antriebe.:

ich nutze bevorzugt das carson dragster 10turn brushless set, wahlweise mit 2s lipo´s oder 3s lipo´s,  als weiteren antrieb habe ich aus der sog. graupner genius reihe 3 weitere regler, und zwar die gm genius 40r , welche ich auch wahlweise mit 2s-3s lipo´s betreibe  der vorteil des genius reglers ist das man ihn auch mit einem Bürsten motor betreiben kann , oder brushless , mit oder ohne sensor , allerdings ist das motor limit bei 13,5 turn aber das ist leicht genug,  ich habe weiterhin eine ezrun kombi welche ich momentan noch auf herz und nieren prüfe , und eine vergleichbare kombi von team orion beide werden ausschlieslich mit 2s lipo´s betreiben da die kühllüfter nicht ausgelegt sind für 3s lipo betreib !  und zu guter letzt habe ich eine graupner genius 80r der zusammen mit einem 13t hobbywing  motor in meinem 1 ten Hot Rod seinen dienst und einem nimh akku angetreiben wird, weiterhin nutze ich momentan die lrp spin regler mit entsprechenden vector k4 motoren und auch mit diesem regler bin ich sehr zufrieden

ladetechnik.:

ich habe insgesamt 6 ladegeräte , ein original sky rc imax b6 , ein fake imax b6 , und ein imax b5 , ein voltcraft b5 ein jamara b6 , und ein yuki modell b6 ac/dc ,  ich bin sehr überzeugt von den imax geräten , den mit denen kann man fast jeden akkutyp laden , bzw es hat verschiedene einstellungen und modi´s für fast alle akku typen , einzig das imax b5 das hat keine entlade funktion !

den unterschied zwischen dem fake imax b6 und dem roiginal imax b6, kann man hier schön sehen

https://www.youtube.com/watch?v=kziSFSQvxr4

ich persönlich kann wärend des normalen betriebes keinerlei unterschiede feststellen, einzig die haptik des fake imax , ist ein wenig minderwertig (die tasten muß man schon ordentlich drücken) und das mitgelieferte stromkabel ist recht dünn und wurde von mir gegen ein besseres ersetzt ,aber ansonsten ist es okay , und ich kann keinerlei mängel feststellen !!

betreiben tue ich die ladegeräte alle mit einem netzteil von monacor , 13,5 volt und 10-12amp. das ist völliig aussreichend um 2x 2s lipo´s mit 5amp. zu laden 

akku´s.:

ich habe momentan in meinem bestand folgende akku´s,

4x 5000 turnigy 2s lipo´s (hardcase)

2x 3300 turnigy 3s lipo´s (softcase) sind momentan die akkus für meinen akkusschrauber !!

2x team orion 4200 2s lipo´s im hardcase

2x 3600 nihm akku´s 7,2 volt von robitronic  , diese akkus sind meine 1ten akkus gewesen und auch diese sind noch einwandfrei, ich nutze sie hin und wieder in meinem 1ten hot rod , da der mit lipo´s einfach zu heftig ist

ich habe nun auch endlich einen lipo akku in meiner ansmann w6 rc funkanlage, es handelt sich dabei um einen 2650er 3s akku in "akkuschacht größe" 

alle akkus haben den sog. dean t-stecker welche wesentlich besser sind als die tamiya dinger, den die standart tamiya stecker sind nicht hochstromfest und werde sehr schnell warm und die kunststoff gehäuse schmelzen sehr schnell !!

turnigy akku´s kaufe ich bevorzugt bei hobbyking , aber immer drauf achten das man nur im deutschen,bzw EU warenhaus bestellt , somit spart man sich den zoll , und den eventuell ärger mit der einfuhr gebühr, mwst. usw. hier der link zu hobby king

http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/index.asp

Reifen

moosgummi und co.

momentan habe ich einige moosgummi reifen günstig erstanden daher , fahre ich momentan eher moosgummi reifen verschiedenster härtegrade , der grip ist durch die außentemperaturen leider nicht so ideal , aber es soll ja wärmer werden und den werde ich weiter berichten, ich kann auch noch keinerlei angaben machen zum verschleiß !

zur info, moosgummis sind auf ner rennstrecke momentan die 1 te wahl für mich, grundsätzlich gilt je wärmer der asphalt , desto härter die shore mischung , je kälter desto geringer die shore härte

bsp.

asphalt temp.: ca 60grad = 40-45 shore !!

asphalt temp.: 10-30grad = 25-30 shore !!

und keine angst vor verschleiß das ist ganz normal bei guten haftbedingungen, und meiner meinung nach lohn sich die anschaffung nur wenn man viel auf rennstrecken unterwegs ist , für normale parkplatz spielerein sind die moosis nicht unbedingt geeignet,


ich habe nun endlich auch eine reifen schleif maschine, für meine moosgummi experimente !!

es ist ein sog. tyre turer , von team cobra den ich mit einem normalen "baukastendosenmotor" betreibe und das ganze wird angetrieben von einem team cobra power feed , der power feed ist eigentlich eher für den betrieb von einer entsprechenden kollektor drehbank gedacht, ich habe mir das gute stück ein wenig modifiziert damit ich die reifen schleife damit betreiben kann ,

Image Hosted by ImageShack.us

mit dem modifiziertem power feed kann ich nun die drehzahl der schleife stufenlos regulieren , sowie die drehrichtung bestimmen , betrieben wird das ganze system mittels eines 13,8 volt netzteils mit dem ich auch meine akku´s lade, der power feed stellt eine spannung von 6 volt max zur verfühgung und somit ist ein relativ schnelles schleifen möglich

Image Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.us

der felgen mitnehmer ist auch ein eigenbau den original war nur eine aufnahme für pan car felgen vorhanden , ich hab mir einen entsprechenden aufsatz selber gefertigt, bzw die pan car aufnahme so umgebaut das ich  damit ich normale felgen mit einer 12mm,  6 kant aufnahme scheifen kann

Image Hosted by ImageShack.us

ich habe auch schon einige reifen "übergeschliffen" , bzw einen satz eigenbau moosis bearbeitet und es klappt hervorragend , ich nutze die reifenschleimaschine überwiegend um alle reifen eines fz. auf einen gleichen durchmesser zu bekommen , bzw um die lauffläche zu glätten und auch zu reinigen ich schleife immer nur eine paar millimeter dünne schicht ab , dadurch habe ich auch gleichzeitig den ganzen staub vom fahren entfernt

Hohlkammer gummireifen mit einlagen

Reifen aus "gummi" habe ich auch schon getestet allerdings überwiegend die tamyia baukasten reifen und sog. hohlkammerreifen + einlagen  , und sog. high grip reifen von ansmann , alle diese reifen kann ich nicht unbedingt empfehlen von allen reifen haben bis jetzt die standart baukasten reifen von tamiya am längsten gehalten !!

desweiteren habe ich ein jahr lang überwiegend die sog , high grip profil reifen von tamiya gefahren , Tamiya-53214, welche meiner meinung nach ein hervorragenden grip haben für die meisten untergründe , und auch der verschleiß ist noch recht human, und die reifen hatten fast immer recht gut grip dabei war es vollig egal welche außentemp. geherscht haben, bzw welche temperatur der untergrund hatte ,

Image Hosted by ImageShack.us

mein fazit ist wer günstig kauft kauft tatsächlich billig !! also lieber ein paar euro´s mehr ausgeben und man hat viel länger etwas davon !!

zu drift reifen (sofern man die dinger überhaupt als reifen bezeichnen kann) kann ich nicht wirklich viel schrieben , nur soviel ich habe welche von ansmann gehabt, welche nicht wie gewöhnlich aus reinem kunststoff gefertigt sind , sondern eher aus einem sehr sehr harten gummi bestehen und doch ein klitzekleines bischen grip haben, damit drifte ich von zeit zu zeit ein wenig mit herum , aber wirklich spass macht mir das nicht, wahrscheinlich fehlt mir auch nur die geduld , bzw einfach das können dazu !!

da ich nun auch im besitz von haftmitteln bin werde diese saison auch einige test´s damit gemacht, ein kurzer test im keller war recht vielversprechend !!

 


13.06.2013

haftmittel test auf nem parkplatz abgeschloßen , fazit keinerlei wirkliche verbesserung , allerdings auf einer behandelten strecke wie sie im rc glashaus ist , macht es sinn , bzw. dort merkt man schon einen unterschied , aber für mich nicht wirklich interessant da ich eh mehr auf normalen parkplätzen unterwegs bin

folgende reifen haben sich als sehr gut erwiesen

take off cs 27

gm sorex 28r

tamiya typ A

die lrp vtec reifen kann ich nur bedingt empfehlen den die haben bei mir nach einem akku schon abgebaut , bzw merklich an grip verloren , daher "reibe" ich die dinger eher auf der vorderachse auf

weitere tests mit anderen herstellern stehen noch aus , ich habe etliche reifen gekauft welche noch probiert werden müssen


und ich habe einen günstigen ersatz für die Tamiya Urethan Bushings gefunden den die dinger werde auch gerne als abstands halter in die diff cups gebaut,

ich nehme gizeh zigaretten filter , (die zum selber drehen in 6mm durchmesser)

hier ein paar bilder , der rote "propfen" ist ein original tamiya teil , man kann den filter mit einen scharfen cutter messer sehr gut auf die entsprechende länge zurechtschneiden und sie passen perfekt in die diff cups

viel spass beim ansehen und nachmachen

 Image Hosted by ImageShack.us Image Hosted by ImageShack.us Image Hosted by ImageShack.us Image Hosted by ImageShack.us Image Hosted by ImageShack.us Image Hosted by ImageShack.us Image Hosted by ImageShack.us Image Hosted by ImageShack.us

vorallem der preis ist angenehmer

 

 

to be continued !!

 



Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!